Peter Jebsen (1824 – 92)

Peter Jebsen wurde in Broager im Herzogtum Schleswig (heute Dänemark) geboren, wurde aber, nachdem er in verschiedenen Ländern Erfahrungen gesammelt hatte, zu einem der führenden Industrie-Unternehmer Norwegens im 19. Jahrhundert. Er war in vielen Bereichen der Produktion und des Transportwesens aktiv und begründete einen Markennamen, der bis heute weltweit bekannt ist.

Eine Weile arbeitete er in Hamburg in der Textilindustrie, zog 1843 aber nach Bergen in Norwegen und eröffnete am Stadtrand die Firma Arne Fabrikker, die die ersten mechanischen Webstühle des Landes betrieb. 1844 verließ er Norwegen, um in anderen Ländern Europas Erfahrungen zu sammeln und arbeitete sechs Monate in einer Baumwollfabrik in Manchester. Nach seiner Rückkehr vergrößerte sich seine Firma kontinuierlich und beschäftigte in den frühen 1860er Jahren mehr als 400 Mitarbeiter. 1878 gründete er ein Werk in Dale in Hordaland, 40 km nordöstlich von Bergen, wo er einige Jahre früher Potential für ein Wasserkraftwerk erkannt hatte. 1899 gründete er die Firma Dale Fabrikker, heute bekannt als Dale of Norway, die Lusekofte-Sweater und Outdoor-Jacken herstellte. Jebsen hielt auch Anteile an Bergbaufirmen, einer Glasfabrik in Bergen und am Aufbau von Stromnetzen. Er war ein weitsichtiger Schiffseigner, der zuerst in Schoner investierte und dann in Dampfschiffe. Sein Versuch, eine Schifffahrtslinie für Emigranten von Skandinavien in die USA aufzubauen, schlug fehl, aber er verdiente gut am Transport muslimischer Pilger aus Indien auf die arabische Halbinsel, ebenso in Burma und China. 1872 lief in Middelsbrough in England ein Dampfschiff des Norske Lloyd mit dem Namen „Peter Jebsen“ vom Stapel. Jebsen förderte auch den Eisenbahnverkehr, vor allem die Route von Bergen nach Voss, die als Schmalspurbahn eröffnet wurde und nach seinem Tod mit Standard-Spurweite Teil der Bergensbanen von Bergen nach Oslo wurde. Jensen war Mitglied des norwegischen Parlaments und agierte in Bergen als Konsul für das Königreich Sachsen und später das Deutsche Reich. 

Diese Webseite nutzt Cookies