Herzlich willkommen

auf der EUROPÄISCHEN ROUTE DER INDUSTRIEKULTUR,
dem touristischen Informationsnetzwerk zum industriellen Erbe in Europa

Das Routensystem

spinner
Karte filtern
Nur Ankerpunkte
+
Karte verkleinern
Wussten Sie schon? ...

Spezialisten und Facharbeiter aus verschiedenen Teilen Europas, die Mitte des 18. Jahrhunderts nach Dänemark ausgewandert sind, zur industriellen Entwicklung von Frederiksvaerk beigetragen haben?

Als König Frederik V. die Waffengießerei von Kopenhagen auf das Land verlegte und im Norden von Seeland etablierte, ließ er sie gleich um...
mehr

Geschichten von Menschen ...

Emile Zola (1840 – 1902)

Die Romane Emile Zolas schildern mit atemberaubender Klarheit die menschunwürdigen und von Unterdrückung geprägten Lebensumstände der...
mehr

Aktuelles

| „Work it Out“ – Europa tanzt: Wird das 2. Mal noch größer?

3.000 junge Tänzer, 32 Erlebnisorte der Industriekultur, 10 europäische Länder – das...  mehr

| Machen Sie mit: "LINKING EUROPE", das neue Projekt für ERIH-Mitglieder gestartet

Die Objektausstellung „Linking Europe“ rückt die Spuren und Sachzeugnisse der...  mehr

| Ruhrgebiet: Wirtschaftsfaktor "Route der Industriekultur"

Besucher der Ankerpunkte sorgen für Millionenumsätze und Arbeitsplätze. 2017...  mehr

| Ringvorlesung: Industriekultur quo vadis?

Am 13. November startet im Weltkulturerbe Völklinger Hütte eine öffentliche...  mehr

| Industriekultur für Kinder und Jugendliche – Erfahrungsaustausch und Impulse

Am 16. November 2018 lädt das Berliner Zentrum für Industriekultur (BZI), Trägerin...  mehr

Letzte Aktualisierung: 19. Januar 2019

Diese Webseite nutzt Cookies