KULTURROUTE DES EUROPARATS

ERIH IST SEIT 2019 ZERTIFIZIERT

Die 1987 vom Europarat ins Leben gerufenen Kulturrouten laden zu einer Reise durch Raum und Zeit ein und zeigen, wie das Erbe verschiedener Länder und Kulturen Europas zu einem gemeinsamen und lebendigen Kulturerbe beiträgt.

Die Kulturrouten des Europarats sind eine Einladung zum Reisen und zur Entdeckung des reichen und vielfältigen Erbes Europas, indem sie Menschen und Orte in Netzwerken mit gemeinsamer Geschichte und gemeinsamem Erbe zusammenbringen. Sie setzen die Werte des Europarates in die Praxis um: Menschenrechte, kulturelle Vielfalt, interkultureller Dialog und gegenseitiger Austausch über Grenzen hinweg.

Die Zertifizierung "Kulturroute des Europarats" ist eine Garantie für die Exzellenz von Netzwerken, die innovative Aktivitäten und Projekte in fünf vorrangigen Aktionsbereichen durchführen:

  • Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung
  • Aufwertung von Erinnerung, Geschichte und europäischem Erbe
  • Kultur- und Bildungsaustausch für junge Europäer
  • zeitgenössische kulturelle und künstlerische Praxis
  • Kulturtourismus und nachhaltige kulturelle Entwicklung

Seit 2022 gibt es 48 zertifizierte Kulturrouten des Europarats.
 

VORSTELLUNG DES KULTURROUTEN-PROGRAMMS DES EUROPARATS (EN)