BARRIEREFREIHEIT UNSERER WEBSEITE

Die ERIH-Webseite ist darauf ausgerichtet, dass ihre Inhalte für möglichst viele Menschen zugänglich sind. Dabei ist uns der barrierearme Zugang zu den Informationen und damit eine erhöhte Nutzerfreundlichkeit ein besonderes Anliegen.

Das Internetangebot ist im responsiven Webdesign gestaltet, sodass sich sein Inhalt übersichtlich und gut lesbar automatisch an die Größe und Art des Ausgabegeräts (Desktop, Tablet oder Smartphone) anpasst.

Seiten und Inhalte können über die Kombination der Taste Steuerung [strg] und der Taste +/- oder dem Bewegen des Mausrades vergrößert oder verkleinert werden. Über die Tastenkombination Steuerung [strg] und null [0] wird die ursprüngliche Schriftgröße wieder eingestellt.

Der Kontrast kann über die Systemsteuerung des Rechners oder bei mobilen Endgeräten über das Menü ‚Einstellungen‘ verändert werden.

Als erstes europaweites Kulturportal bietet ERIH eine Vorlesefunktion an. Diese wird durch Klicken des ‚Vorlesen‘-Buttons bzw. des Lautsprecher-Symbols aktiviert. Es öffnet sich die Werkzeugleiste, über die u.a. der Vorlesebereich besonders hervorgehoben sowie die Lautstärke und Vorlesegeschwindigkeit verändert werden können. Auch ist es möglich, den vorgelesenen Text als Audiodatei (im mp3-Format) für den persönlichen Gebrauch herunterzuladen.

Das Modul bietet zudem die Möglichkeit, Texte automatisch in andere Sprachen übersetzen und ebenfalls vorlesen zu lassen. Hierzu ist der Textbereich mit der rechten Maustaste zu markieren; es öffnet sich ein Pop-Up-Menue, über dessen Funktion „Übersetzung“ die Sprache ausgewählt werden kann.

Uns ist bewusst, dass hiermit noch nicht alle Barrieren aus dem Weg geräumt sind. Es fehlen Informationen in Leichter Sprache sowie in Gebärdensprache und die meisten PDF-Dateien sowie Dokumente von Dritten sind nicht barrierefrei zugänglich.