Westfälische Salzwelten

Die Westfälischen Salzwelten greifen die 5.000 Jahre lange Geschichte von Salz und Sole entlang des Hellwegs, einer bedeutenden Handelsstraße seit der Frühzeit, auf, und beleuchten den Stoff „Salz“ von vielen, oft weniger bekannten Seiten. Die Sole, salziges Grundwasser, das unterirdische Salzlagerstätten auswäscht, gelangte an der Westfälischen Quellenlinie an die Oberfläche, sodass aus ihr seit der Antike Salz gewonnen werden konnte. Das Museum stellt diese Ursprünge von Salz und Sole dar, wirft einen Blick auf die Kristallstruktur verschiedener Salze und informiert über die Geschichte der Salzgewinnung in der Hellwegregion. Die Ausstellung begeistert mit vielen Interaktionsmöglichkeiten zu einer Entdeckungsreise zum weißen Gold und ist mit allen Sinnen erfahrbar.

Die Westfälische Salzroute führt – idealweiser per Rad – zu Orten der Salzgeschichte zwischen Unna und Salzkotten.

Westfälische Salzwelten
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf
Deutschland
Homepage

Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2 Stunden
Dauer einer geführten Tour: 60-90 Minuten
Eintritt: kostenpflichtig
Barrierefreier Zugang: vollständig
Angebote für Kinder:
Gastronomie:
Besucherzentrum beim Objekt: ja
Museumsshop: ja

täglich 09.00-17.00 Uhr

  • Führungen möglich
  • Fremdsprachliche Führungen
  • Führungen für Kinder
× schließen
WORK it Out – Day of Industrial Culture

Diese Webseite nutzt Cookies