STEAM - Museum of the Great Western Railway

Swindon, an der Hauptstrecke der Great Western Railway zwischen Bristol und London gelegen, war der Ort, an dem die gleichnamige Eisenbahngesellschaft die Mehrheit ihrer Lokomotiven und Waggons herstellte. Zur Blütezeit im frühen 20. Jahrhundert beschäftigte das Eisenbahnwerk in Swindon 14.000 Menschen. Entlang der Bahngleise liegt die zugehörige Arbeitersiedlung, entworfen von Isambard Kingdom Brunel. Die Kirche der Siedlung, St. Mark, geht auf George Gilbert Scott zurück. Außerdem beherbergt der Ort ein beeindruckendes Mechanikinstitut von 1853-54. Die Fabrik selbst wurde vielfältig umgenutzt, in einem Teil des Komplexes residiert heute das staatliche Denkmalpflegeamt English Heritage. Ein anderer Teil ist dem Dampfmuseum vorbehalten, dessen Sammlung verschiedene Lokomotiven umfasst, darunter ein Nachbau der Breitspurlok North Star. Das Museum zeigt darüber hinaus viele Aspekte des Eisenbahnbetriebs und geht dabei besonders auf die Arbeit im örtlichen Lokomotiv- und Waggonwerk ein.

STEAM - Museum of the Great Western Railway
Kemble Drive
SN2 2TA Swindon
Wiltshire
Vereinigtes Königreich
+44 (0) 1793 - 466646
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies