Kraftwerk Refsdal 1913

Das Kraftwerk Refsdal entstand 1913 und entspricht dem Stil früher Kraftwerke in Norwegens Provinz. Die Anlage erweist sich als komplettes Wasserkraftwerk mit Zuflussdamm, Rohrleitung, Turbinenhaus und Abflusskanälen. Alle diese Bestandteile befinden sich in umfassend restauriertem Zustand. In der Umgebung gibt es mehrere moderne Kraftwerke.

Der Standort liegt neun Kilometer außerhalb des Stadtzentrums von Vik am Ufer des Sognefjords, des längsten und tiefsten der norwegischen Fjorde. Das Kraftwerk Refsdal ist eine von mehreren Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dazu zählen zwei mittelalterliche Kirchen aus dem 11. Jahrhundert, eine Bronzestatue des Wikingerkönigs Fridtjov sowie eine Molkerei als einziger Hersteller des traditionellen norwegischen Käses "Gamalost".

Kraftwerk Refsdal 1913
Refsdal Kraftstasjon
Tourist Information of Vik c/o Blix Hotell Sentrumsgata
6893 Vik i Sogn
Norwegen
+47 (0) 576 - 96550
Homepage

Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2 Stunden
Eintritt: kostenpflichtig
Barrierefreier Zugang: bitte Hinweise auf Webseite beachten
Angebote für Kinder:
Museumsshop: ja
  • Nur mit Führungen
  • Fremdsprachliche Führungen
  • Führungen für Kinder

Diese Webseite nutzt Cookies