Pontcysyllte Aqueduct

Der Pontcysyllte-Aquädukt ist Teil des ehemaligen Ellesmere-Kanals, der heute den Namen Llangollen-Kanal trägt. Der Aquädukt führt in 38 Meter Höhe über das Flussbett des Dee und erreicht eine Länge von 308 Metern. Bei Abschluss der Bauarbeiten stand das Projekt unter der Aufsicht von Thomas Telford. Zuvor, speziell in der Anfangsphase, übte William Jessop (1745-1815) die Bauleitung aus. Heute befördert der Kanal täglich rund 27 Millionen Liter Trinkwasser, das auf diese Weise von den Horseshoe Falls, über die sich der Dee ein Stück flussaufwärts ergießt, in die Städte der Grafschaft Ceshire gelangt. Der Aquädukt zieht Scharen von Besuchern an. Der Canal and River Trust unterhält ein kleines Besucherzentrum am Trevor Basin auf der Nordseite des Brückenbauwerks.

Pontcysyllte Aqueduct
Station Road Trevor
LL20 7YQ Llangollen
Wales
Vereinigtes Königreich
+44 (0) 1978 - 292015
Homepage

Eintritt:frei
Barrierefreier Zugang:bitte Hinweise auf Webseite beachten
Besucherzentrum beim Objekt:ja

    Diese Webseite nutzt Cookies