Cynon Valley Museum and Art Gallery

Fast 200 Jahre lang bestimmten Kohle und Eisen die Geschicke des Cynon Valley. Das Museum erzählt die Geschichte der Talbewohner von 1800 bis heute. Sportvereine, hygienische Zustände, Kirchgang, volkstümliche Kultur und Kostüme, Kriegs- und Nachkriegszeiten: All das erlebt der Besucher unmittelbar nach.

 

Die eingängige Darstellung bedient sich dazu verschiedener Medien. Filme beleuchten die Eisenindustrie um 1830 ebenso wie die Hintergründe des britischen Bergarbeiterstreiks von 1984/85. Immer wieder rückt die Familie in den Mittelpunkt des Interesses. Ein rekonstruierter Laden bietet Schulklassen und anderen Gruppen spannende Einblicke in den Alltag der Menschen.

 

Wechselausstellungen greifen aus den verschiedenen Museumssammlungen jeweils bestimmte Aspekte heraus. Die ebenfalls zugehörige Kunstgalerie zeigt Kunst und Design der Gegenwart und kreiert Ausstellungen, die Werke aus aller Welt vereinigen.

 

Für eine zusätzliche Attraktion sorgt die nahe gelegene Robertstown Bridge. Sie ist eine der ersten gusseisernen Brücken der Welt und trug einst eine Pferdebahn.

Cynon Valley Museum and Art Gallery
Depot Road Gadlys
CF44 8DL Aberdare
Vereinigtes Königreich
+44 (0) 1685 - 886729
Homepage