Wussten Sie schon ...

dass eine Kaligrube im Werratal mal das reichste Bergwerk der Welt war?

Im Kalibergwerk Kaiserroda in Merkers wurde im 2. Weltkrieg der Goldschatz des untergehenden Deutschen Reiches gelagert. 8645 Goldbarren, zahlreiche Platin und Silberbarren sowie 600.00 Goldmünzen im Gesamtwert von heute mehr als zwei Milliarden Euro sowie wertvolle Kunstwerke hatten die Nazis 1945 vor den Alliierten verstecken wollen – doch diese fanden den Schatz schnell und hoben ihn. Heute erinnert der „Goldraum“ im Erlebnisbergwerk Merkers an dieses Ereignis.

Diese Webseite nutzt Cookies