Stahl - Rückgrat der Moderne

Städte, Verkehrswege, Traktoren, Panzer - Stahl ist der Stoff, aus dem die europäische Moderne gemacht ist. Ausgehend vom England des 18. Jahrhunderts erfasst die Eisen- und Stahlproduktion die gesamte europäische Wirtschaft.

Zwei gute Beispiele: die Henrichshütte in Hattingen und Altos Hornos in Puerto de Sagunto bei Valencia. Beide Standorte ziehen wegen ihrer Eisenerzvorkommen auswärtige Investoren an. Beide heizen ihre Hochöfen mit Koks und produzieren Eisen und Stahl in allen Variationen. Beide werben dafür ortsfremde Arbeitskräfte an und bauen für sie Werkssiedlungen, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen. So entwickelt sich Urbanität und ein gutes Leben.

Mitte der 1980er Jahre müssen beide Standorte schließen, tausende Arbeitsplätze gehen verloren. Doch der Strukturwandel schafft neue Perspektiven. Heute sind beide Stahlwerke spannende Industriemuseen, die die Geschichte von Eisen und Stahl bis in die Gegenwart erzählen. Und als besonderes Higlight können die Besucher beider Standorte die jeweils erhaltenen Hochöfen aus luftiger Höhe besichtigen. Der Hochofen ist deshalb das Symbol des gemeinsamen Projekts.

Diese Webseite nutzt Cookies