Giorgio Armani (1934)

Die Karriere von Giorgio Armani spiegelt den gewaltigen Einfluss der Markennamen ("Brands") im 20. und 21. Jahrhundert wieder und zeigt, wie die enge Verbindung zur populären Kultur, zu Musik, Kino und Sport einem Unternehmen eine geschäftliche Grundlage bieten kann, das eigentlich von der Produktion lebt.

Armani stammt aus Piacenza in Norditalien. Er schlug zuerst eine medizinische Laufbahn ein, wurde nach seiner Militärzeit aber Schaufenster-Dekorateur bei "La Rinascente" (Die Wiedergeburt) in Mailand, einem prestigeträchtigen Geschäft, das Bocconi Bros. Mitte des 19. Jahrhunderts nahe der Piazza del Duomo etabliert hatten und das schon der Dichter Gabriele d'Annunzio (1863-1936) gefeiert hatte. Armani wechselte ins Marketing der Firma und begann, Herrenkleidung für Nino Cerruti (geb. 1930) zu entwerfen, der die 1881 gegründete Firma Lanificio Fratelli leitete. In der Folge arbeitete er freiberuflich für verschiedene Modehäuser, bis er 1974 seine eigene Firma Giorgio Armani S.p.A in Mailand eröffnete. Er produzierte Entwürfe für Damen- und Herrenkleidung jeder Art, Bademode und stylisches Kinder-Outfit.

Armani eröffnete Boutiquen, versorgte seine Kunden mit einer eigenen Zeitschrift, schaltete zahllose Fernsehspots und annoncierte seine Waren auf riesigen Werbepostern. Sein Konzern  nutzte als einer der ersten intensiv das Internet. Der Unternehmer gründete Läden in den USA und in China und unterhielt 2009 in 37 Ländern Outlets. Er entwarf für Filme und knüpfte durch Eric Clapton (geb. 1945) und Kostümentwürfe für Lady Gaga (geb. 1986) Beziehungen ins Popmusik-Geschäft. Auch Sport-Outfits stammen von ihm und er stand lange mit dem Fußballclub Internazionale Milano in Verbindung. Einer der letzten Lorbeerkränze, die ihm gewunden wurden, war eine Ausstellung seiner Arbeiten im Guggenheim-Museum, New York. Nach eigenen Worten ist er "ein Mann, der Dinge erledigt und nicht nur darüber redet, ein Mann der handelt und nicht feiert oder schlimmer, sich selbst feiert."

Diese Webseite nutzt Cookies