Staatliches Luftfahrtmuseum Oleg Antonov

Viele der wichtigsten Flugzeugfabriken und Entwicklungseinrichtungen der früheren UdSSR lagen in der Ukraine, und Ukrainer haben einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Flugzeugtechnologie beigetragen.

In Kiew gibt es eine Staatliche Luftfahrt-Universität, dank deren Förderung in der Nähe des Kiewer Flughafens Zhulyany das Staatliche Luftfahrtmuseum entstand. 2003 wurde es eröffnet und errang seither den Ruf eines der bedeutendsten Luftfahrtmuseen Europas. Die Ausstellung umfasst mehr als 60 Flugzeuge aus überwiegend sowjetischer Produktion. Ältestes Exemplar ist eine Anatra Anasal, 1917-18 in Odessa gebaut. Unter den zahlreichen Verkehrsflugzeugen ragt eine Tupolev 104 hervor – der erste Bautyp eines sowjetischen Düsenflugzeugs für zivile Zwecke aus den Werkshallen von Charkov. Gleich daneben stehen weitere acht Tupolevs und sechs Iluschins. Auch zahlreiche Militärflugzeuge sind zu sehen, darunter ein MIG-Kampfjet und eine große Sammlung Helikopter. Die Kiewer Aviant-Fabrik ist mit ihren Erzeugnissen wohl repräsentiert.

Staatliches Luftfahrtmuseum Oleg Antonov
Medovaya 1
03048 Kyiv
Ukraine
+380 (0) 44 - 4518314
Homepage