Zementmuseum Rezola

Das Zementmuseum in Donostia wurde im Jahr 2000 von einem Unternehmen gegründet, das heute zur Heidelberg-Gruppe gehört und noch immer über ein Werk in Donostia-San Sebastián verfügt. Das Museum befindet sich in einem modernen Gebäude und erzählt die Geschichte des Mörtels von der Antike bis heute. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Industriellen Revolution im Baskenland und den ersten Zementfabriken der Region. Die Entwicklung von Portlandzement wie auch die Verwendung von Stahlbeton und Putz kommen ausführlich zur Sprache, und dank Digitaltechnik haben Besucher Zugang zu einer Reihe von branchenspezifischen Daten. Jeweils eigene Ausstellungsabschnitte erläutern die Geschichte des Unternehmens Rezola und seiner Mitarbeiter beziehungsweise die Auswirkungen der Zementherstellung auf die Umwelt.

Zementmuseum Rezola
Museum Cemento Rezola
36 Añorga Hiribidea
20018 Donostia-San Sebastián
Spanien
+34 (0) 943 - 364192
Homepage

Empfohlene Aufenthaltsdauer:2 Stunden
Dauer einer geführten Tour:90 Minuten
Eintritt:frei
Barrierefreier Zugang:vollständig
Angebote für Kinder:
Besucherzentrum beim Objekt:ja
Museumsshop:ja
  • Nur mit Führungen
  • Führungen für Kinder

Diese Webseite nutzt Cookies