Waffenmuseum Terni

Terni entwickelte sich Ende des 19. Jahrhunderts dank der Wasserkraft aus der Nera zu einer bedeutenden Industriestadt. Die Waffenfabrik Terni wurde 1875 von der Regierung gegründet und 1880 in einer beeindruckenden Gruppe von klassischen Gebäuden rund um Alleen und einen internen Wasserkanal zur Energieerzeugung durch Turbinen eröffnet. Das Werk, das 1918 über 7.000 Mitarbeiter beschäftigte, spezialisierte sich auf die Herstellung von Gewehren. Der Gebäudekomplex ist sehr weitläufig und liegt am Rande des Stadtzentrums. Das Museum befindet sich in einem der historischen Gebäude der Fabrik. Es zeigt Hunderte von Handfeuerwaffen, Gewehren, Schwertern und anderen Waffen in Glasvitrinen. Einige Feldgeschütze und Raketen gehören ebenfalls zum Bestand, desgleichen Geräte zur Herstellung von Waffen und für Waffentests.

Waffenmuseum Terni
Museo dell Armi Città di Terni
Viale Benedetto Brin
05100 Terni
Italien
+39 (0) 744 - 4971
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies