Vest-Agder Museum: Kristiansand

Das Vest-Agder Museum liegt vier Kilometer nordöstlich des Zentrums von Kristiansand. Es ist ein Freilichtmuseum vom Typ Skansen, das 1903 – relativ früh in der Geschichte dieses Museumstyps – gegründet wurde. Es besteht heute aus ca. 40 Gebäuden, die größtenteils aus der Grafschaft Vest Agder stammen. Sie gliedern sich in zwei Hauptgruppen: Im Zentrum der einen steht ein Setesdaler Hofkomplex, der hauptsächlich aus Holzgebäuden mit Rasendächern besteht, die andere Gruppe entfaltet sich entlang einer alten Straße von Kristiansand, an der unter anderem ein Gemischtwarenladen und ein Postamt stehen. Viel Wert wurde auf Ausstattungsmerkmale wie Bänke und auf Wegweiser gelegt. Das Museum besitzt eine Sammlung von Gemälden und Fotografien, die die Themen illustrieren, mit denen es sich beschäftigt, und auch die meisten norwegischen Nutztiere sind Teil des Konzepts. Unter den anderen Gebäuden befindet sich eine Hütte, wie sie im Zweiten Weltkrieg von Widerstandskämpfern als Versteck vor der Gestapo benutzt wurde.

Vest-Agder Museum: Kristiansand
Odderøya 17
4610 Kristiansand
Norwegen
+47 (0) 38 - 120350
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies