Salzzentrum

Die Kleinstadt Mariager liegt nördlich von Århus an einem Fjord an der Ostküste der Halbinsel Jütland. Schon im Mittelalter war die Salzproduktion ein Kennzeichen der Region. Wie das im Einzelnen aussah, erzählt das Salzzentrum in einem umfassenden geschichtlichen Überblick. Zu sehen ist unter anderem die Funktionsweise von Pfannen, in denen das Salz aus Meerwasser ausgekocht wurde. Ein Aufzug versetzt Besucher in die Welt eines Salzbergwerks und seiner Arbeitsbedingungen. Mehr als 2.000 Salzstreuer nennt die Ausstellung überdies ihr Eigen. Fantasievolle interaktive Stationen werden ergänzt um museumspädagogische Angebote, in deren Rahmen Schulkinder in einem Labor selbst Salz herstellen können. Eine besonders ungewöhnliche Museumserfahrung ist ein Becken, in dem Besucher ausprobieren können, wie es sich im Toten Meer badet – das Wasser hat denselben Salzgehalt. Der Museumsladen bietet eine einzigartige Sammlung aromatisierter Salze.

Salzzentrum
Ny Havnevej 6
9550 Mariager
Dänemark
+45 (0) 98 - 541816
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies