Historischer Bahnhof Belvedere

Der Bahnhof Belvedere ist das älteste in Originalgestalt erhaltene Stationsgebäude in Deutschland, das seltene Beispiel eines Ausflugsbahnhofs zum Vergnügen des Publikums und gleichzeitig ein hochrangiges Bau- und Gartendenkmalensemble des Klassizismus. Er lag an der Ländergrenzen überschreitenden Eisenbahnverbindung Köln – Aachen – Lüttich – Antwerpen als Anbindung des Rheinlands an einen Seehafen, die es ermöglichte, die hohen niederländischen Rheinzölle zu umgehen.

Der Bahnhof wurde bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts stillgelegt, 1892 von der Stadt Köln übernommen und bis 2010 als Wohngebäude genutzt. Seitdem kümmert sich ein Förderkreis um das saniergsbedürftigte hochkarätige Denkmal, bietet Führungen an und ist bestrebt, es nach Instandsetzung einer neuen Nutzung zuzuführen.

 

 

Historischer Bahnhof Belvedere
Belvederestr. 147
50933 Köln
Deutschland
+49 (0) 2234 - 948598
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies