Historische Pumpstation Zawada

Das Zawada-Wasserwerk in Karchowice (Karchowitz) in Oberschlesien besitzt Europas größten Fundus an Geräten und Anlagen zur Reinigung und Verteilung von Trinkwasser. Das Werk geht zurück auf die Bergbauabteilung der preußischen Regierung zu einer Zeit, als Schlesien Teil von Deutschland war. Bohrungen erwiesen damals für die Umgebung reichliche Wasservorräte ausgezeichneter Qualität. 1882 wurde mit einer Bohrtiefe von 215 Metern der tiefste Brunnen fertig gestellt. Die Pumpstation entstand 1895, 1927-29 erweitert um moderne Pumpen und sonstige Maschinen. Nach umfassender Modernisierung und der Installation elektrischer Pumpen und Kompressoren eröffnete sie 2001 als Museum.

Historische Pumpstation Zawada
Zabytkowa Stacja Wodociągowa Zawada
Bytomska 6
42-674 Karchowice
Polen
+48 (0) 32 - 2337834
Homepage

Dauer einer geführten Tour:90 Minuten
Eintritt:frei
Barrierefreier Zugang:vollständig

täglich 08.00-16.00 Uhr

  • Nur mit Führungen

Diese Webseite nutzt Cookies