Eisenbahnmuseum

Das Eisenbahnmuseum in Kościerzyna besitzt eine große und wachsende Sammlung von Schienenfahrzeugen nebst historischen Lokomotivschuppen, Werkstätten und einem Bürogebäude aus den 1930er Jahren. Das erste Lokdepot wurde gebaut, als die Eisenbahn 1885 diese Region erreichte. Es lag auf einer wichtigen Strecke, die die wachsende Industrieregion Schlesien mit dem Hafen Gdańsk verband.

Das Museum entstand 1992 und entwickelt sich ständig weiter. Die Fahrzeugsammlung umfasst rund zwölf Dampflokomotiven aus dem frühen bis mittleren 20. Jahrhundert und rund acht Diesel- und Elektrolokomotiven. Eine Lokomotive wurde durchtrennt, um das Innere des Kessels zu zeigen. Personenwagen, Güterwagen und Tankwagen ergänzen die Sammlung.

Eisenbahnmuseum
Muzeum Kolejnictwa
ul. Towarowa 7
83-400 Kościerzyna
Polen
+48 (0) 58 - 7218631
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies