DIVA. Antwerpens Diamanten-Erlebniszentrum

Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts ist Antwerpen das weltweit wichtigste Zentrum für der Verarbeitung und den Handel von Diamanten, nachdem die Stadt bereits im 16. Jahrhundert ein berühmtes Diamantenzentrum war, das seine Bedeutung allerdings bei der Trennung in die Nördlichen und Südlichen Niederlande verlor. Heute passieren etwa 80 % aller weltweiten Rohdiamanten sowie etwa die Hälfte aller geschliffenen Steine die Stadt. Im Diamantenviertel befinden sich drei der großen Diamantenbörsen sowie unzählige Juweliere und Firmen, die mit rohen und geschliffenen Diamanten handeln.

In die glitzernde Welt der Diamanten-, Juwelen- und Edelschmiedekunst führt DIVA, ein brillantes Erlebniszentrum, in dem hervorragende Handwerkskunst, faszinierende Geschichten und beeindruckende Inszenierungen aufeinander treffen. In DIVAs Wunderkammer sind Luxusobjekte aus allen Himmelsrichtungen zu sehen. Im Atelier lernen Besucher das Handwerk näher kennen, bei dem Diamanten und Edelschmiedekunst miteinander verschmelzen. Im Geschäftsraum führen Diamantenhändler durch die Geschichte. Man entdeckt dort die Bedeutung Antwerpens als Weltzentrum des Diamantenhandels. Das Esszimmer ist ein Musterbeispiel luxuriöser Tischsitten. Im Tresorraum steht Authentizität und Ethik der Diamanten- und Edelschmiedekunst im Fokus. Zu guter Letzt kann man die glitzernden Juwelen im Boudoir bewundern. 

 

DIVA. Antwerpens Diamanten-Erlebniszentrum
Suikerrui 17-19
2000 Antwerpen
Belgien
+32 (0) 3 - 3605253
Homepage

Empfohlene Aufenthaltsdauer:2 Stunden
Dauer einer geführten Tour:60 Minuten
Eintritt:kostenpflichtig
Barrierefreier Zugang:bitte Hinweise auf Webseite beachten
Angebote für Kinder:
Museumsshop:ja

Donnerstag - Dienstag 10.00-18.00 Uhr

  • Führungen möglich
  • Fremdsprachliche Führungen
  • Führungen für Kinder

Diese Webseite nutzt Cookies