Dampf-Museum Bolton

Die Northern Mill Motoren-Gesellschaft entstand 1966 und kann als Teil des wachsenden britischen Bewusstseins für die Bedrohung des nationalen industriellen Erbes gesehen werden. Ziel der Gesellschaft war es, Beispiele charakteristischer Dampfmaschinen aus den vielen Textilfabriken in Lancashire und Yorkshire zu sammeln, die zu jener Zeit vor der Schließung standen. Es gelang, die historischen Maschinen in den Atlas Mills in Bolton unterzubringen, einem riesigen Spinnereikomplex mit einst 400.000 Spindeln und 2.000 Mitarbeitern. Dort eröffnete 1983 ein Museum, das Maschinen im Nachbau zeigt.

Die Zukunft der Sammlung stand 1990 auf dem Spiel, als der Spinnereikomplex den Besitzer wechselte und zum Supermarkt umgebaut wurde. Doch die neuen Eigentümer stellten ein Lagerhaus aus den 1890er Jahren am Rand des Geländes zur Verfügung, in dem einst 7.000 Ballen Baumwolle lagerten. Nach der Demontage, Verlegung und Neuaufstellung der Maschinen konnte das Museum 2006 wiedereröffnet werden. Derzeit präsentiert es 29 Maschinen. Eine der bemerkenswertesten ist die 1.500 PS starke Doppel-Tandem-Maschine Dee Mill aus Oldham, 1907 von Scott & Hodgson in Guide Bridge konstruiert. Der Antrieb erfolgt über eine Seilfördermechanik, und das Schwungrad hat Rillen für 38 Seile. Die älteste Maschine ist die 1840 gebaute Crossfield Mill Balancier-Dampfmaschine aus Wardle bei Rochdale, die bis 1953 in Betrieb war. Das größte Exemplar ist eine 40 Tonnen schwere Cellarsclough-Maschine aus Marsden bei Huddersfield, die um 1870 entstand, jedoch 1908 nach dem Vorbild der von William McNaught (1813-81) aus Glasgow entwickelten Technologie in eine Zweizylinder-Verbunddampfmaschine umgewandelt wurde. Zu sehen sind vertikale und horizontale Motoren sowie eine Sammlung kleiner Dampfanlagen, die zum Starten größerer Maschinen dienten und oft die einzigen Teile waren, die gerettet werden konnten.

Dampf-Museum Bolton
Mornington Road
BL1 4EU Bolton
Vereinigtes Königreich
+44 (0) 1204 - 846490
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies