Choco-Story

Belgische Chocolatiers gelten seit jeher als Meister ihrer Kunst, und eben diese Meisterschaft steht im Zentrum des Museums in der Stadtmitte von Brügge. Es logiert in der Maison de Croon, einem vierstöckigen Ziegelgebäude anno 1480, das ursprünglich als Taverne diente und später zahlreiche andere Verwendungszwecke erfüllte. Die Ausstellung zeigt, wie die Schokolade als Getränk nach Europa kam, und veranschaulicht die Entwicklung der Schokoladentafel zum Industrieprodukt. Andere Abteilungen beschäftigen sich mit den Herkunftsgebieten der heute verarbeiteten Kakaobohnen – sie stammen aus Mittelamerika, Peru, China, Indonesien und den Philippinen. Ein besonderer Schwerpunkt der Darstellung liegt auf der Entstehung der Schokoladenindustrie in Belgien. Dokumentarfilme, Vorführungen und Kostproben sowie eine Reihe von Schokoladenstatuen bringen den Besuchern das Thema näher.

Choco-Story
Wijnzalstraat 2 Sint-Jansplein
8000 Brügge
Belgien
+32 (0) 5061 - 2237
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies