Bergbaumuseum

Das Museum in Petroşani stammt aus dem Jahr 1961, war aber zunächst nicht ausschließlich dem Bergbau gewidmet und thematisierte in seiner ersten Sonderausstellung die kubanische Revolution. 1966 zog das Museum an seinen jetzigen Standort um – ein Gebäude anno 1920, das der erste Hauptsitz der Firma SAR Patrosani war – und konzentrierte sich auf die Dokumentation des Kohlebergbaus im Jiu-Tal, der in den 1840er Jahren einsetzte. Zu den Ausstellungsstücken zählen Bergmannswerkzeuge, unter- und oberirdisch eingesetzte Maschinen, Dokumente und Abzeichen sowie geologische Exponate wie Mineralien und Fossilien. Ein eigener Abschnitt beschäftigt sich mit der Numismatik.

Bergbaumuseum
Muzeul Mineritului
Str Nicolae Balcescu 2
332025 Petroşani
Rumänien
+40 (0) 254 - 541744
Homepage

Diese Webseite nutzt Cookies