Schuchow-Turm

Wladimir Grigorjewitsch Schuchow (1853-1939) war ein russischer Universalgelehrter, der sich durch seine hervorragende Forschungsarbeit für die Öl- und Chemieindustrie wie auch seine Leistungen im Hochbau auszeichnet. Der 160 Meter hohe Stahlgitter-Funkturm, der seinen Namen trägt, entstand in den Jahren 1920-22. Es handelt sich um eine Hyperboloid-Struktur, deren sechs aufeinander gestapelte Hyperboloidabschnitte sich einer Kegelform annähern. Ursprünglich war ein 350 Meter hoher Turm geplant, doch wegen der Stahlknappheit während des Bürgerkriegs beschloss Lenin, die Höhe auf 160 Meter zu reduzieren. Der Turm wird nicht mehr für Kommunikationszwecke genutzt und war Anfang 2014 vom Abriss bedroht. Im Laufe des Jahres wurde der Turm jedoch unter Denkmalschutz gestellt und außerdem die Schuchow-Turm-Stiftung gegründet, um seine Zukunft zu sichern. Ein Modell des Turms ist im Wissenschafts-Museum in London ausgestellt.

Schuchow-Turm
Ul Shukhova 8
115162 Moskau
Russland
+7 (0) 495 - 7489426
Homepage