Industriestadt Zyrardow

Das freundliche, gastoffene Żyrardów lädt seine Besucher ein, Gassen mit dem Charme des 19. Jahrhunderts zu erkunden - in der einzigen historischen Industriestadt Europas, die noch zu 95 Prozent erhalten ist. Żyrardów, Polens ehemalige Hauptstadt der Flachsproduktion, nennt trotz seiner geringen Größe einen überraschenden Reichtum an Industriedenkmälern sein Eigen. Zu den weiteren Attraktionen zählt das umfängliche kulturelle Erbe. Die zahlreichen Konzerte, Ausstellungen und Theateraufführungen bieten für jeden etwas, egal welche Interessen oder Stimmungen sie oder ihn leiten.

Die bedeutende Geschichte des Ortes tritt in einer Vielzahl an Monumenten zutage: eine Marienkirche, die zu den größten Gotteshäusern in Mazovia’ zählt; Ochronka, mit ihrer Gründung 1875 älteste noch betriebene Kindertagesstätte in Polen; Resursa mit ihrem beeindruckenden Theater/Ballsaal; die Villa von Karl Dittrich Junior in einem der schönsten Parks von Mazovia; schließlich die restaurierte Leinenfabrik, in der Vergangenheit auf Gegenwart trifft. Die mehr als 200 historischen Gebäude dieser Industrieansiedlung gehen einher mit gastfreundlichen Hotels, stimmungsvollen Restaurants und einladenden Cafés, umgeben von der einzigartigen Atmosphäre lebhafter Gassen zwischen historischen Fabrikmauern.

Industriestadt Zyrardow
Resursa
1 Maja 45
96300 Zyrardow
Polen
+48 (0) 46 - 8542424
Homepage