Hochofenmuseum Polovskoy Seversk

Der Hochofen Sewersk in Polowskoj im Ural wurde 1860 gebaut, 1896 erneuert und war bis 1934 in Betrieb. In den 1980er Jahren erfolgte die Umnutzung zum Museum. Heute gilt der Standort als eine der besterhaltenen Eisenhütten Europas. Sie weist alle wesentlichen Merkmale der industriellen Eisenverarbeitung des 19. Jahrhunderts auf, darunter den Hochofenschacht, Anlagen zur Zuführung von Erz, Koks und Kalkstein, Winderhitzer, Gebläsemaschinen und eine Gießhalle. Großen Raum nimmt die Präsentation von Objekten ein, die im 19. Jahrhundert in der Region hergestellt wurden. Ein Rohrwerk des TMK-Konzerns ist bis heute in Polowskoj ansässig.

Hochofenmuseum Polovskoy Seversk
музейного комплекса «Северская домна»
7 Ulitsa Vershinina
623380 Polevskoy
Svrdlovskoya Oblast
Russland
+7 (0) 343 - 5032637
Homepage