Eisenbibliothek

Wo bei schönem Wetter die Badegäste und Wassersportler den Rhein geniessen, lockt nur ein paar Meter weiter das idyllisch gelegene Klostergut Paradies mit seiner einzigartigen Eisenbibliothek. Den Kern dieser Spezialbibliothek bildet die Literatur zur Geschichte von Eisen und Stahl. Der 1802 gegründete Industriekonzern Georg Fischer AG (GF) im nahe gelegenen Schaffhausen hat die Einrichtung 1948 als Stiftung ins Leben gerufen.

Initiator der Bibliothek war Ernst Müller, damals Direktor bei GF. Er beauftragte Mitarbeiter an allen Standorten des internationalen Unternehmens, Bücher für die Bibliothek zu erwerben. Heute verfügt sie über einen Bestand von über 40.000 Büchern und rund 800 Zeitschriften. Bereits 1918 hatte GF das ehemalige Klarissenkloster Paradies erworben, das 1253 gegründet und 1836 säkularisiert worden war. 1952 konnte die Bibliothek zum 150jährigen Firmenjubiläum im Westflügel des ehemaligen Klosters eröffnet werden.

Dem Namen der Bibliothek entsprechend sind der Abbau, die Aufbereitung, Gewinnung und Weiterverarbeitung von Metallen der ursprüngliche Sammelschwerpunkt der Bibliothek. Die Eisenbibliothek ist eine der grössten Spezialbibliotheken in diesem Bereich. Mittlerweile hat sich der Fokus auf die gesamte Technikgeschichte samt benachbarten Disziplinen wie z.B. Industriekultur erweitert. Neue und zusätzliche Schwerpunkte kristallisieren sich in Anlehnung an Entwicklungen im GF-Konzern heraus, so z.B. die Kunststofftechnologie.

Die historischen Räume strahlen bis heute den Charme der frühen 1950er Jahre aus. Der Bestand der Bibliothek umfasst viele bibliophile Raritäten, darunter ein Aristoteles-Albertus-Magnus-Manuskript (13. Jh.), zahlreiche Ausgaben von Georg Agricolas „De re metallica“ (1556 ff.) und Gustave Eiffels monumentale Dokumentation des gleichnamigen Turmes (1900). Führungen sind nach Voranmeldung möglich.

Die Eisenbibliothek organisiert die jährlich stattfindende „Technikgeschichtliche Tagung“ und publiziert die Fachzeitschrift „Ferrum“. Die Eisenbibliothek ist eine öffentlich zugängliche Präsenzbibliothek, Besuchern steht ein Lesesaal zur Verfügung. Sämtliche Bestände sind in einem Online-Katalog nachgewiesen und recherchierbar.

Eisenbibliothek
Eisenbibliothek, Stiftung der Georg Fischer AG
Klostergut Paradies
8252 Schlatt
Schweiz
+41 (0) 52 - 6312744
Homepage

Dauer einer geführten Tour:45-60 Minuten
Eintritt:frei
Barrierefreier Zugang:nicht möglich

Montag - Freitag nach Voranmeldung (Eintritt frei)

Führungen (auch in Fremdsprachen) optional (150 CHF)