Start der Europa Nostra Agora

Europa Nostra, Europas führende Denkmalschutz-Organisation, will mit der Ende März eingerichteten Online-Plattform Europa Nostra Agora Kulturschaffende in ganz Europa unterstützen. Sie soll das digitale Engagement der europäischen und internationalen Kunst- und Kulturszene bündeln, den Austausch fördern und Inspiration für eigene Ideen bieten.

Die Plattform ist eine Antwort auf die weltweite Corona-Krise, die mit ihren Reisebeschränkungen und dem Stillstand des öffentlichen Lebens besonders dem Bereich der Kultur und des Kulturerbes zu schaffen macht. Wörtlich heißt es auf der Plattform:

„Die Quarantäne-Vorschriften zwingen Einzelne ebenso wie Organisationen, von zu Hause aus zu arbeiten, zu lernen und zu kommunizieren. Museen und kulturelle Organisationen nutzen diese Gelegenheit, um durch kreative und innovative digitale Lösungen wie kostenlose Online-Angebote, Social-Media-Wettbewerbe, Online-Konzerte oder Webinare wieder mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten und neue Zielgruppen zu erreichen. Durch den Austausch und die Förderung der entsprechenden Inhalte möchten wir die erzwungene Isolation der Menschen leichter erträglich machen und zugleich die ‚Einheit Europas in der Vielfalt‘ sichtbarer und verständlicher machen sowie den digitalen Wandel vorantreiben.“

Europa Nostra Agora bietet eine Reihe von Links und Initiativen aus dem Kulturbereich und versendet einen neu geschaffenen wöchentlichen Newsletter. Wer eigene Inhalte für die Plattform zur Verfügung stellen will, kann ein Exposé mit der Beschreibung des Projekts an Europa Nostra schicken oder Social-Media-Aktivitäten mit dem Hashtag #EuropaNostraAgora kennzeichnen.

Europa Nostra Agora

Diese Webseite nutzt Cookies