10.-23.09.18: Tage der Industriekultur Chemnitz und Zwickau

Zum neunten Mal feiert Chemnitz seine Industriekultur mit einem großen Fest. Zum zweiten Mal sind auch die Nachbarkreise Zwickau und Erzgebirge mit dabei. Und zum ersten Mal erstreckt sich das Programm über zwei Wochen und umfasst dabei auch geschlossene Veranstaltungen. Den Höhepunkt bilden wie immer die Früh- und Spätschicht am 21. September und das RAW-Festival der Industriekultur vom 21. bis 23. September.

Chemnitz gehört zu den herausragenden Zentren deutscher Industriekultur. Hier entstanden einige der ersten Fabriken Deutschlands, darunter die 1798 errichtete Spinnmühle von Carl Friedrich Bernhard. Aus den Reparaturbetrieben der verschiedenen Textilwerke entwickelte sich eine florierende Maschinenbauindustrie, zu deren Produkten auch Dampfmaschinen und Lokomotiven gehörten. Im Laufe der Zeit entstanden zusätzlich mechanische Webereien, Chemiebetriebe und viele andere Branchen.

Heute gibt es in Chemnitz so viele Industriedenkmäler wie an kaum einem anderen Ort in Deutschland. An den Tagen der Industriekultur blickt die Stadt zugleich nach vorne. Dafür öffnet die Stadt erstmals für zwei Wochen den historischen Industriekomplex der Hartmannfabrik. Sie gehörte ehemals zur Sächsischen Maschinenfabrik und geht auf die Lokomotiv-Werke der Richard Hartmann AG zurück. Vom 10. bis 21. September beherbergt der Komplex Fachtagungen und -konferenzen, die sich unter der Überschrift Industrie 4.0 mit dem aktuellen Wandel der Industriekultur beschäftigen.

Die Früh- und Spätschicht am 21. September richtet sich an Industriekultur-Fans aller Altersstufen. Kindgerechte Führungen durch Betriebe und technikhistorische Museen sind ebenso im Angebot wie spannende Einblicke in die laufende Produktion innovativer und erfolgreicher Unternehmen aus der Region. Die zentrale Veranstaltung, das RAW-Festival der Industriekultur, findet in der schönherr.fabrik statt und lockt mit einem interaktiven Tagesprogramm rund ums Thema Textil für die ganze Familie. Weitere Höhepunkte: eine virtuelle Zeitreise im Kreativhaus K40 durch die Chemnitzer Industriegeschichte und diverse Partyevents am Abend.

mehr

 

 

Diese Webseite nutzt Cookies