Argyll Motorenwerke | Lomond Galleries

 

Nur fünf Minuten vom malerischen Loch Lomond entfernt liegen die Argyll Motorenwerke. 1905 gebaut, waren sie gleich nach den Packard-Werken in den USA die größte Autofabrik der Welt. Bis heute gibt es unter den Autowerken kein zweites Beispiel für eine derart eindrucksvolle und palastartige Architektur. Die 165 Meter lange Fassade prunkt mit rotem Stein aus Dumfries, Granit aus Aberdeen und italienischem Marmor. Darüber wölbt sich eine goldene Kuppel, die schon von weither sichtbar ist. Dieses Werk sollte Eindruck machen und tut das bis heute. Wer über die prächtige Marmortreppe in die Eingangshalle tritt, findet dort nur zwei Beispiele für Fahrzeuge aus schottischer Produktion.

Das Autowerk wurde auf gelungene Weise in ein Einkaufszentrum, die Loch Lomond Galleries, umgewandelt. Schautafeln erzählen die erstaunliche Geschichte der Fabrik, und auch das unrestaurierte Original eines Autos der Marke Argyll gehört zum Besichtigungsrundgang.

Argyll Motorenwerke | Lomond Galleries
78-80 Main Street
G83 0UG Alexandria
Dunbartonshire
Scotland
Vereinigtes Königreich
+44 (0) 178 - 6471744
Homepage

Eintritt: frei
Barrierefreier Zugang: vollständig
Angebote für Kinder:
Gastronomie:
Museumsshop: ja

Montag - Samstag 10.00-17.00 Uhr
Sonntag 10.30-16.30 Uhr

  • Führungen möglich