ERIH-MITGLIEDSCHAFT

Das ERIH-Netzwerk ist in den Jahren 2003-2008 von elf Projektpartnern mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union aufgebaut worden. Um das Netzwerk nach Auslaufen der Projektförderung fortzuführen, gründete sich im Frühjahr 2008 ein Verein nach deutschem Recht, der ERIH-European Route of Industrial Heritage e.V.. Mittlerweile ist die Mitgliederzahl von 17 Gründungsmitgliedern auf über 250 aus 24 Ländern Europas angewachsen.

Eine aktuelle Mitgliederliste finden Sie über nachfolgenden Link:
ERIH-Mitglieder

ERIH-Mitglied können industriekulturelle Standorte, öffentliche und private Einrichtungen und Organisationen, Firmen sowie Einzelpersonen werden. Darüber hinaus können Sie den ERIH e.V. als Fördermitglied unterstützen.

Sie sind herzliche eingeladen, Mitglied des ERIH-Vereins zu werden.

MITGLIED WERDEN - WAS HABEN SIE DAVON?

Als industriekultureller Standort nehmen sie aktiv an unserer Hauptaktivität teil, dem Aufbau eines thematisch orientierten Netzwerk-Marketings. Kurz gesagt schaffen wir es nach dem Motto "Alle für einen – einer für alle" unsere Besucher vor Ort (und im Internet) darüber zu informieren, wie viele Tausende guter und besuchenswerter Standorte der Industriekultur es in Europa gibt. Diese Kooperation (statt Wettbewerb) bietet Ihnen den direkten Zugang zu vielen Millionen (das ist keine Übertreibung, sondern Realität) Menschen, die wir zu Ihrem Standort einladen. Keine andere Marketing-Aktivität kann so effektiv sein und hat so eine große Reichweite. Und das zu relativ geringen Kosten – unseren Mitgliedsbeiträgen.

Darüber hinaus versorgen wir Sie mit News aus der Welt der Industriekultur, z.B. über unsere Website oder unserere Facebook-Seite sowie unseren Newsletter. Wir regen den fachlichen Austausch an und veranstalten Tagungen und Seminare. Allgemein sind wir eine anerkannte Lobby für den Erhalt des Industriedenkmals und für einen nachhaltigen Tourismus zu Zielen der Industriekultur. Wir konnten bereits viele unserer Mitglieds-Standorte durch unseren guten Ruf und aktive Einflussnahme in vielerlei Hinsicht direkt oder indirekt unterstützen.

ERIH-Mitglied werden gerne schon existierende regionale Netzwerke der Industriekultur, die sich so ein größeres Echo versprechen. Es können auch öffentliche und private Einrichtungen und Organisationen Mitglied werden, wir haben z.B. eine Reihe von solchen Mitgliedern, die auf diese Weise industriekulturelle Standorte in ihrem Bereich unterstützen. Auch interessierte Firmen und Einzelpersonen unterstützen unsere Arbeit durch ihre aktive Mitgliedschaft. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, als förderndes Mitglied ohne die Notwendigkeit einer aktiven Teilnahme unsere Arbeit langfristig möglich zu machen.

Machen Sie mit!

Falls Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, finden Sie hier weitere Informationen zum Download:

Zum Schluss:
Unser Netzwerk und auch unser Verein leben von der Aktivität unserer Mitglieder, wir sind eine Gemeinschaft, die nach dem Prinzip »bottom up« lebt und arbeitet. Erwarten Sie bitte keine Service-Leistung an der Sie sich nicht selber aktiv beteiligen können. Je mehr mitmachen, je aktiver die einzelnen Standorte sind, umso besser funktioniert unser Netzwerk.