EUROPÄISCHE THEMENROUTEN ZEIGEN DIE EUROPAWEITEN VERBINDUNGEN AUF

Stichwort Bodenschätze: Welche wurden wann, wo und wie aus der Erde geholt? Stichwort Textil-produktion: Welche Meilensteine markieren den Weg von der Faser zur Fabrik? Stichwort Transport und Kommunikation: Was waren die Gleise der Industriellen Revolution?

Jeder Standort der ERIH-Objektdatenbank ist einer oder mehreren Themenrouten zugeordnet. Insgesamt 13 Themenrouten (mit 36 Unterkategorien) greifen bestimmte Fragen der europäischen Industriegeschichte auf und zeichnen - oftmals in Verbindung mit den Biografien - mögliche Verbindungslinien. Denen folgen sie europaweit und zu den unterschiedlichsten Industriedenkmälern. Das Ergebnis: ein "Schaltplan" der gemeinsamen Wurzeln europäischer Industriekultur.


Bergbau

Kohle aus europäischen und amerikanischen Bergwerken war der Universal-Brennstoff der Industrialisierung – trotzdem spielten technische Innovationen ...
mehr

Dienstleistung und Freizeit

Als mit der Industrialisierung mehr und mehr Schlote aus dem Boden schossen und sich Fabriken, Zechen oder Eisenwerke immer weiter ausbreiteten, wuchsen Dörfer zu Städten ...
mehr

Eisen und Stahl

Zwei Schritte führen vom Eisenerz zu Eisen und Stahl, den Schlüssel-Werkstoffen des Industriezeitalters: Das Schmelzen der Erze im Hochofen ergibt Roheisen.
mehr

Energie

Wasser und Wind lieferten die Antriebsenergie für eine Vielfalt von Maschinen, vom Mittelalter bis weit ins 19. Jahrhundert hinein. Im flachen Nordwesteuropa ...
mehr

Industrie und Krieg

Nicht Bertold Schwarz hat das Pulver erfunden, auch wenn es nach ihm "Schwarzpulver" genannt wird. Die Ursprünge liegen in China, wo das erste Rezept für eine Mischung ...
mehr

Industrielle Landschaften

Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts, mit dem zweiten Schub der Industrialisierung, begannen kahle Abraumhalden und rußbedeckte Werkshallen, endlose Reihen ...
mehr

Papier

Alles begann im Reich der Mitte. In China entwickelte sich früh eine umfangreiche Bürokratie mit vielen Beamten. Vermutlich deshalb kam dort im 2. Jahrhundert v.Chr. ...
mehr

Produktion und Handel

Charakteristisch für die vorindustrielle Epoche ist die handwerkliche Textil-Produktion in Heimarbeit. Am Webstuhl saß der Familienvater, die Frauen übernahmen das Spinnen ...
mehr

Salz

Für Jahrtausende war Salz ein besonderer Stoff, denn mit Salz kann man Lebensmittel nicht nur würzen, sondern sie vor allem haltbar machen: Pökelfleisch und Salzfisch ...
mehr

Textil

Die Tausende schwirrenden Spindeln auf den Spinnmaschinen der Baumwollfabriken sind zum Inbegriff der Industrialisierung geworden. Tatsächlich waren die britischen ...
mehr

Transport & Kommunikation

Die Industrielle Revolution bewirkte frühzeitig einen radikalen Wandel des Transportwesens – und danach trieben die neuen, stampfenden Dampfschiffe und dampfenden ...
mehr

Wasser

Welches europäische Land ist stärker durch die Beziehung zum Wasser geprägt als die Niederlande? Also entwickelte sich dort zuerst die Technik des Wasserbaus.
mehr

Wohnen und Architektur

Die Industrialisierung eröffnete Architekten und Ingenieuren mit den laufend verbesserten Werkstoffen Eisen und Beton ungeahnte neue Potenziale.
mehr