spinner
+
Karte verkleinern
Nur Ankerpunkte.

Regionale Route Südwest Yorkshire | Vereinigtes Königreich

Im Städtedreieck Huddersfield, Sheffield and Barnsley verbirgt sich das Herz von Yorkshires Industrieller Revolution. Eisen und Kohle aus dem Revier von Süd-Yorkshire lassen hier seit dem Mittelalter bedeutende Industrien und markante Landschaften entstehen. Die industriegeschichtliche Regionalroute ... mehr

Fabrikanten, Kumpel und Kapital: East Peak Route der Industriekultur

Im Städtedreieck Huddersfield, Sheffield and Barnsley verbirgt sich das Herz von Yorkshires Industrieller Revolution. Eisen und Kohle aus dem Revier von Süd-Yorkshire lassen hier seit dem Mittelalter bedeutende Industrien und markante Landschaften entstehen. Die industriegeschichtliche Regionalroute "Fabrikanten, Kumpel und Kapital" wirft ein Schlaglicht auf den gewaltigen Beitrag dieser Region zur Industrialisierung Europas und würdigt die aktive Rolle, mit der sie das industrielle Erbe heute für jedermann zugänglich macht.

Die Vielfalt der Standorte ist unerschöpflich. Da ist zum Beispiel das englische Bergbaumuseum mit seinen beeindruckenden Untertageanlagen, den vier ehemaligen Grubenponys und dem noch erhaltenen Förderturm. Das Kelham Island Museum steht für die „Little Mesters“ – so hießen die lokalen Messerschmiede, Schleifer und Werkzeugmacher – und nennt neben deren Werkstätten die leistungsfähigste Dampfmaschine Europas sein Eigen. Elsecar wiederum bietet beeindruckende Einblicke in ein auf dem Reißbrett geplantes Stadtbild, das durchsetzt ist von den großbürgerlichen Häusern wohlhabender Grubenbarone.

Der Ursprung der Industrialisierung liegt in den tiefen Flusstälern des Pennines-Gebirges, deren natürliche Ressourcen für die Menschen über Jahrhunderte hinweg die wichtigste Lebensgrundlage bildeten. Vor dem Zeitalter der Dampfkraft war Wasser die wichtigste Energiequelle und versorgte die Schwerindustrie mancherorts sogar noch bis in die 1960er Jahre. Die über steiles Gefälle rasch herabfließenden Flüsse verschafften der Region einen klaren Standortvorteil. Schon im Mittelalter produzierten hier wassergetriebene Schmiedehämmer Schneidwerkzeuge und andere Metallerzeugnisse.

Zu dem Wachstum des Metallgewerbes trugen auch andere Rohstoffe bei. Der Abbau der ergiebigen Eisenerzvorkommen geht bis in römische Zeit zurück und die Zisterziensermönche – die Kapitalisten des Mittelalters – machten Eisenbergbau und -verarbeitung zu einem florierenden Geschäft und finanzierten damit ihre Farmen in Nordengland.

Nach der Auflösung der Klöster ging die Eisenindustrie in andere Hände über. Die neuen Besitzer gewannen im Stil Holzkohle aus den dichten Wäldern der Region und kultivierten zusätzlich Niederwald, um den Holzbedarf auch auf lange Sicht zu decken. Spuren dieser industriell genutzten Niederwälder sind vielerorts noch zu sehen.

Mit dem Einzug von Koks als Energielieferant für die Eisenschmelzen im frühen 18. Jahrhundert vervielfachte sich in Süd-Yorkshire auch die Zahl der Zechen. Anfangs waren das oberflächennahe Stollenbergwerke, doch mit der Zeit folgten die Gruben den Kohleflözen in die Tiefe. Im späten 19. Jahrhundert prägten Fördertürme die gesamte Region.

Auch Art und Zahl der Transportwege veränderten sich im Zuge der Industrialisierung. Das Spektrum reicht von frühen Lasttierpfaden und Zollschranken über Karrenwege, Kanäle und Dampfeisenbahnen bis hin zu den Autobahnen des 20. Jahrhunderts. Industriegeschichtliche Themenwanderwege wie der Trans Pennine Trail folgen den Relikten des historischen Verkehrsnetzes und passieren dabei so imposante Bauwerke wie den Penistone and Denby Dale Viadukt, dessen monumentale Architektur bis heute an die industrielle Vergangenheit erinnert.

Barnsley | Vereinigtes Königreich
There was heavy industry in Elsecar from the early 18th century. Elsecar and the adjacent villages were packed with collieries, ironworks, and other industrial concerns, playing a critical role in the economic development of the region.The Heritage Centre is the former foundry and colliery workshops ...
mehr

Elsecar Heritage Centre
Wath Road Elsecar
S74 8HJ Barnsley, Vereinigtes Königreich

Sheffield | Vereinigtes Königreich
Messer, Sägen, Sensen, Feilen, Rasierklingen, Tafelsilber – kein Zweifel: Sheffield ist das Solingen Englands. Was im 16. Jahrhundert mit kleinen Werkstätten beginnt, entwickelt sich rasch zum Aushängeschild einer aufstrebenden Industriestadt. Später wird Sheffield Vorreiter der modernen ...
mehr

Kelham Island Museum
Alma Street
S3 8RY Sheffield, Vereinigtes Königreich

Wakefield | Vereinigtes Königreich
Hier muß man sich warm anziehen – es geht tief hinunter. 140 Meter, um genau zu sein. Unten ist es kalt, feucht und dunkel. Das National Coalmining Museum for England bei Overton, West Yorkshire, residiert in einer der ältesten Steinkohlezechen des Königreichs. Wer in Bergmannsmanier mit Helm und ...
mehr

National Coal Mining Museum for England
Caphouse Colliery
New Road Overton
WF4 4RH Wakefield, Vereinigtes Königreich

Stainborough | Vereinigtes Königreich
Ein wunderschönes Herrenhaus, spektakuläre Garten- und Parkanlagen, durch die die Straßenbahn zum Worsborough Canal Basin führt, sowie Rockley Furnace (ein 1704 erbauter Hochofen, der zuletzt Eigentum der Schossbesitzer war) – das ist Wentworth Castle. Die dort ansässige Familie ist verwandt mit ...
mehr

Wentworth Castle and Gardens
Lowe Lane
S75 3ET Stainborough, Vereinigtes Königreich

Wentworth | Vereinigtes Königreich
Wentworth Woodhouse ist eines der schönsten und prächtigsten Häuser der georgianischen Zeit (englischer Architekturstil des 18. und früheren 19. Jahrhunderts). Überdies zählt es zu den teuersten Gutshäusern überhaupt und gilt als einer der größten und bedeutendsten britischen Landsitze. Hier ...
mehr

Wentworth Woodhouse
S62 7TQ Wentworth, Vereinigtes Königreich